Die Geschichte

Wie alles begann. 1959 bis heute.

Den Anstrich des Gartenzaunes gerade beendet, machte sich Richard Geiss 1958 daran, die Farbpinsel zu säubern. Als umweltliebender und verantwortungsbewusster Familienvater wollte er das dafür benötigte Lösemittel allerdings nicht einfach in den Abfluss kippen.

In diesem kleinen Alltagsmoment war eine große Vision geboren: die nachhaltige und ressourcenschonende Aufarbeitung von gefährlichen Lösemitteln. Das wirkliche Potential seiner Idee erkannte er dann einige Tage später, als ihm bei seiner Arbeit als industrieller Automechaniker auffiel, welch große Mengen Lösemittel durch uneffektiven Einsatz verschwendet wurden. Als Mann der Tat machte sich Richard Geiss sofort an die Entwicklung eines Verfahrens zur Lösung all dieser Probleme. Seit 1959 bereitet das Unternehmen Geiss nun schon Lösemittel auf.

Mit stetigem Erfolg wurde die Richard Geiss GmbH zu einem der größten europäischen Lösemittel-Recycler und ist dank höchster Qualitätsnormen gefragter Produzent und Lieferant für hochwertige Qualitätslösemittel. Die Geiss-Destillationsanlagen setzen mit einer Gesamtkapazität von 50.000 Tonnen pro Jahr Maßstäbe für die ganze Branche.

1959 Firmengründung in Anzing bei München
1962 Entsorgung von Destillationsrückständen aus Textilreinigungsbetrieben
1967 Verlegung des Firmensitzes nach Offingen. Aufarbeitung fast ausschließlich halogenhaltiger Lösemittel (wie Perchlorethylen, Trichlorethylen, Methylenchlorid)
1979 Inbetriebnahme eines Drehrohrofens für die thermische Verwertung Per-freier Destillationsrückstände aus den Textilreinigungen
1990

Steigerung der Reinheit für Perchlorethylen auf mindestens 99,9% hochrein entsprechend DIN 53978.

Bau und Inbetriebnahme einer Lösemittel-Umschlaghalle mit CKW-dichtem Hallenboden

ab 1991 Produktentwicklung und -erweiterung für den Bereich der Oberflächenreinigung und -entfettung
1996 Ausbau der Aufarbeitungskapazität von halogenfreien organischen Lösemitteln, die überwiegend aus der chemischen und pharmazeutischen Industrie kommen
2009 Die Richard Geiss GmbH startet in das 50-jährige Jubiläumsjahr
2011

Inbetriebnahme Pilot Plant

Laborerweiterung

2013 Inbetriebnahme Tankcontainerlager und Substitutbrenner
2016 Erweiterung Geschäftsbereich Lohnentfettung: Neubau 800 m2 große Halle, Inbetriebnahme neue Reinigungsanlage der Marke Pero